Eltern aufgepasst: Sponsoren für Fahrradgruppe gesucht

 

 

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                                                                     

für das kommende erste Schuljahr möchten wir gerne eine

Neigungsgruppe im Fachbereich Sport zum Thema: Rollen,

Gleiten und (Fahrrad) Fahren anbieten.

 

Pro Halbjahr bekommen 12-15 Kinder in einem kleinen

Rahmen die Möglichkeit, einmal pro Woche für eine Stunde

ihre Fertigkeiten in diesen Bereichen zu verbessern.

 

Dafür benötigen wir Ihre

Unterstützung!

 

Helfen Sie uns Sponsoren zu finden, die dieses Vorhaben

mit einer Sach- oder Geldspende unterstützen.

 

Wir benötigen

 

- Fahrräder

 

- Laufräder

 

- Pedalos

 

- Roller

 

- Skateboards

 

- Rollbretter

 

 

Sehr gerne nehmen wir auch funktionierende

Gebrauchtwaren entgegen, um eine solche

Neigungsgruppe für unsere Kinder möglich zu

machen.

 

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unser Projekt

unterstützen und dafür Werbung machen!

Vielen Dank!

 


Kontaktieren Sie mich gerne!

 

Kathrin Rehlinger

 

(Stellv. Schulleiterin)

 

 

06898 - 851055

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Schultag am 16.08.2017 - Ablaufplan

Liebe Kinder und liebe Eltern,

in weniger als zwei Wochen beginnt wieder die Schule. Vor allem unsere ABC-Schützen heißen wir recht herzlich an unserer Schule willkommen und wünschen ihnen einen schönen ersten Schultag. Unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 - 4 begrüßen wir zurück und wünschen ihnen ebenfalls ein gutes Schuljahr.

 

Für die Kinder der Klassen 2 - 4 beginnt die Schule am 16.08.2017 regulär um 07.45 und endet um 12.40.

 

Anbei finden die Eltern der Schulneulinge den Zeitplan des ersten Schultages

Beginn: 09.00

Ende: ca. 11.30

 

WICHTIG: Ab Donnerstag hat Ihr Kind schon regulären Ganztagsunterricht. Am Donnerstag beginnt der Unterricht ab 07.45 und endet um 16.00.

Jeden Freitag endet der Unterricht der Erstklässler nach der 5. Stunde, also um 12.40.

 

Hier finden Sie den Link zur Präsentation: "Hurra ich bin ein Schulkind!"

Bericht aus der SZ: "Die Kinder haben den Rhythmus im Blut!"

Dass unser Abend der Musik ein voller Erfolg war, zeigt auch der nachfolgende Bericht der Saarbrücker Zeitung vom 11. Juni 2017. Natürlich geht ein solches Event nicht ohne unsere tollen Eltern, die uns mal wieder tatkräftig unterstützt haben.


Deshalb ein großes Dankeschön an alle Sponsoren und Gönner. Es war ein spitzenmäßiges Event!!

 

 Schulhofkonzert der Grundschule Heidstock-Luisenthal mit Gesang, Tanz und Trommelwirbel. Und ein Minister macht mit

 

In der Grundschule Heidstock-Luisenthal lernt der Nachwuchs nicht nur schreiben, lesen und rechnen. Auch die musikalische Bildung wird groß geschrieben. Tanzen, singen und trommeln stehen auf dem Stundenplan. Gemeinsam musizieren lässt sich unabhängig von Herkunft oder Fähigkeiten. "Eine Schule für alle Kinder", lautet die Leitidee in der Neckarstraße. Am Freitagabend zeigen die Jungs und Mädchen beim Schulhofkonzert ihr Können. "Lassen Sie uns gemeinsam feiern!", ruft Schulleiterin Heike Schmidt-Petersohn ins Publikum. Und schon ist die Party im Gange.

"Wir ,beaten' euch was", lautet das Motto auf und vor der Bühne. Die "Kleinen Trommler" zeigen, wie's geht. Sie schlagen auf Eimer, Gießkannen und Schaufeln, bearbeiten Regentonnen, klopfen mit dem Besenstiel auf den Boden. Und wie klingt Plastik auf Holz? Wasserflaschen entlocken Kistentrommeln einen coolen Sound. Ein Rhythmusinstrument, das jeder immer dabei hat, darf natürlich nicht fehlen: Vergnügt klatschen die Kinder in die Hände. Na klar, da macht das Publikum gerne mit.

Neben den Eltern hören Oma und Opa zu. Einige kleine Geschwister sind ebenfalls mit von der Partie. Sie nuckeln im Kinderwagen am Schnuller, wippen in Mamas Arm mit oder sichern sich den Logenplatz auf Papas Schultern. Bei dem Andrang kann man schon mal den Überblick verlieren. Drei kleine Mädchen suchen ihre erwachsenen Begleiter. Eine nette Lehrerin hilft. "Bitte abholen!", tönt es aus dem Lautsprecher.

Ein Blick in die entspannten Gesichter zeigt: Die Schüler sind begeistert bei der Sache. Und sie behalten die Leiter der Musikprojekte im Auge. Tanztrainerin Alexandra Albert, Schlagzeuglehrer Stephan Decker, Singer-Songwriter Alex Breidt sowie Musik- und Rhythmuslehrer Michael Madenach instruieren ihre Schützlinge.

Nach dem Auftritt folgt die Verbeugung. Applaus! Die Gruppe "Dance School" und die "Fantastischen Vierer" tanzen ausdrucksstark, das junge Moderatorenteam macht ebenfalls einen prima Job.

In den vergangenen Wochen wurde nicht nur viel geübt, sondern auch viel gebastelt. Die "Rhythmusflöhe" haben sich ordentlich in Schale geworfen. Papp-Flügel schmücken ihre Arme, Schnabel und Augen kleben an der Schirmkappe. Die festliche Garderobe ist angemessen: Ein Vogel will Hochzeit machen. Fidiralalalala! Munter singen, tanzen und schauspielern die Erstklässler drauf los.

Ob Gesang, Tanz oder Trommelwirbel: die Grundschüler haben den Rhythmus im Blut. Vielleicht wurde ihnen das Talent ja in die Wiege gelegt? Stephan Decker bittet die Eltern zu einem kleinen Trommel-Workshop an die Regentonnen. Die Kids auf der Bühne geben den Takt vor, dann stimmen Mama und Papa mit ein. Ja, das klappt prima. Und es ist schön laut.

Gegen Ende des Open-Air-Konzerts präsentiert die "Kleine Liedfabrik" die Schulhymne. "Wir halten zusammen, ganz egal, was kommt", schallt es über den Hof.

Zum Finale des offiziellen Teils formiert sich dann ein großer Flashmob. Einige Eltern tanzen mit. Und auch Bildungsminister Ulrich Commerçon legt eine flotte Sohle aufs Parkett. "Ihr seid fantastisch!", ruft Schulleiterin Schmidt-Petersohn den Kindern zu.

 

Saarbrücker Zeitung - 11.06.2017 - Thomas Annen

Sensationeller 1. Platz bei den Schultanzmeisterschaften

Zum ersten Mal dabei und dann schafft man direkt die Sensation.

 

Das hätte wohl an diesem Schulmorgen niemand erwartet, als alle Viererklassen nach St. Ingbert fuhren, um unsere  Meistertänzer bei ihrem Tanzauftritt anzufeuern. Mit von der Partie war natürlich Alexandra Albert, die die Meistertänzerinnen und Meistertänzer auf ihren Auftritt professionell vorbereitet hat! Ganz schön nervös waren unsere besten Tänzer bevor es losging und sie hatten tausend Fragen, Bedenken, Ängste und Sorgen.

Doch als die Musik ertönt, läuft alles wie am Schnürchen - und das wurde von der Jury mit einem sensationellen ersten Platz belohnt! Diesen teilte man sich noch mit der Tanzgruppe New Age, die aus verschiedenen Grundschulen bestand.

 

Ein sensationelles Erlebnis und ein krönender Abschluss von vier tollen Grundschuljahren!!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Meistertänzer:

Fiona Seibel, Leon Albert, Anwar Almohamadi, Rezan Habash, Nevio Adams, Shea Schummer, Selina Nussbaum, Irem Carpar, Melis Günaydin, Aleyna Altinbas, Maya Meiser, Delila Yalcin, Rothinda Khalil, Karina Stoller, Sophia Geber, Lara Enders

und ein riesiges Dankeschön an unsere zauberhafte Alex!!!

 

Ebenfalls bedanken, möchten wir uns bei Herrn Ullrich für die tolle Organisation! Wir kommen gerner!!

 

Wir sind sogar zu sehen im Aktuellen Bericht des SR!!! Klicken Sie einfach diesen Text an und Sie gelangen direkt zum Video!! Viel Spaß! :-)